KONZEPTIDEEN

Etwas bewegen wollte das Team auch in Sachen Neugestaltung des Bonner Bahnhofsvorplatzes. Gemeinsam mit einem langjährigen Kooperationspartner, der Ten Brinke Gruppe aus den Niederlanden, erarbeitete BLI einen zukunftsweisenden Entwurf: markant, modern,
mit Wiedererkennungswert.

Der geplante, variable Glascubus sollte namhafte Geschäfte beherbergen, als Magnet für die Bonner Innenstadt. Vielfältige Gastronomieangebote und eine großzügige Dachterasse sollten den mitunter verwaisten Vorplatz auch abends beleben und Reisenden eine Verschnaufpause gönnen. Etliche Euros, unzählige Arbeitsstunden und noch mehr Herzblut haben alle Beteiligten in die Konzeption investiert.

Den Zuschlag bekam am Ende ein anderer. ,,Leider konnte sich unser progressiver Entwurf nicht bei der Politik durchsetzen", sagt Heinz Bosau. ,,Auch das bringt Projektentwicklung mit sich."


Quelle: TOP Magazin Bonn